Hängen geblieben, die Links der Woche 32/12

So, ab dieser Woche versuche ich mich auch mal darin, euch ein paar Texte zu empfehlen, die ich für lesens- und be_merkenswert halte. Die Auswahl ist notwendigerweise unvollständig und es eint sie lediglich, dass sie mir in dieser letzten Woche so über den Weg lief.
Der Übersicht halber habe ich versucht, die Links thematisch ein wenig zu ordnen. Nur weils GeschlechterCHAOS heißt, muss es ja nicht auch so aussehen, ne?

Sexismus
Kiturak über Sexismus oder Faulheit

Weil ich es auch nicht besser ausdrücken kann, warum diese rosa Überaschungsei-Sache so furchtbar unüberraschend beknackt und zum Kotzen ist wie Dr. Mutti

Geschlechtsbezogene Gewalt ist in der Türkei die häufigste Todesursache für Frauen* zwischen 15 und 44
(via Twitter: re-empowerment)

 

Beruf
Neue Studie: Frauen haben weniger Chancen auf Forschungsförderung 
(via Twitter en ha)

Joachim Schulz vom Blog Quantenwelt schaut sich Studien an, die erforscht haben ob Hormone die Berufswahl steuern

Schock: In Deutschland gibt es genau 1 Entbindungshelfer (pdf, das schreit nach Einzelfall!) . In Österreich nicht einmal das 

 

Rassismus
Student*innen berichten über rassistische Erfahrungen an ihrer Uni
(via Twitter: Naekubi)

 

Familie
Nele Tabler fragt sich, wie Familie definiert wird und ob die für Frauen mit den Wechseljahren aufhört

Umgangsrecht wiegt schwerer als nationalsozialistische Gefahr 
(via Twitter: Anne Roth)

 

(Partei)Politik
Deutschland
Junge Union will Studierendenvertretung abschaffen
(via Twitter:  Simon Kowalewski)

Österreich
Radfahrer*innenwahn in Wien? Polemik und wie es wirklich aussieht
(via Twitter: Armin Wolf)

Elfriede Hammerl über die Vorarlberger Männerpartei (die nächstes Jahr zur Nationalratswahl antreten will)

 

Wissenswertes
Im Mädchenblog würde ein neuer Reader zu den Gender Studies rezensiert. Klingt gut. Muss ich auch unbedingt mal lesen.

Corinna hat sich mal erkundigt: Wie viele transidente Personen gibt es eigentlich
(via Twitter: Helga)

Alles was hier so steht, ich kann mich ehrlich nicht entscheiden, welchen einzelnen Beitrag ich da verlinken soll

 

In eigener Sache
Für die FrauenSommerUni 2012 werden noch Übersetzerinnen*/Dolmetscherinnen* gesucht (facebook-Link, übersetzen lohnt sich nur, wenn auch vor Ort dolmentschen möglich ist, es werden auch Gebärdensprach-Dolmetscherinnen* gesucht)

Ich habe von HighonCliches einen tollen tumblr übernommen: No more time to waste Ich muss mich zwar noch etwas durchwursteln aber das Prinzip bleibt das Gleiche: Ein Haufen guter Nachrichten, die gesammelt werden wollen. Schlechte Nachrichten gibt es schon genug!

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: