Alles nicht so einfach. Oder: Gender matters

Vor kurzem wurde ein (englischer) Blogpost in meine Twitter-Timeline gespült. Den auch ich fleißig verbreitet habe, weil ich ihn spannend und gut und wichtig finde: Feminism for dudes (from a dude)
Wie der Name schon sagt, geht es darum, die Grundlagen von und Herangehensweise an Feminismus zu erklären – für Männer* und VON Männern*. Phantastisch soweit.
Heute nun schreibt der Online-Freitag über dieses Phänomen, den obigen Blogartikel und dieses ebenfalls englischsprachige Buch (The Guys Guide to Feminism). Unpassenderweise trägt der Artikel die Überschrift: Die Erklärbären. Die Verbreitung auf Twitter ist dann auch ähnlich missglückt:

Mehr

Welcher Typ Mann steckt in dir?

Mal was Kleines für die Langeweile zwischendurch.

Ein lustiger Test zur Bestimmung des eigenen Männlichkeits-Typus*. Die Beschreibungen sind nicht ganz ernst zu nehmen, die Methodik dahinter ist aber ziemlich ausgeklügelt.

Macht doch den Test mal und schreibt hier in die Kommentare, was bei euch rausgekommen ist. Und was euch sonst noch dazu einfällt. (Achtung: Den Test könnt ihr nur mit einem Facebook-Account machen)

Welcher Typ Mann steckt in dir?

*Kleiner Tipp: Frauen können dieses Test natürlich auch machen.
Hierzu eine kleine lustige Anekdote zwischen meiner besseren Hälfte („Der Feminist“) und mir („Der neue Mann“):
Ich: Mein Partner ist feministischer als ich, wie es scheint.
Er: Nein, der Mann in mir ist feministischer, als der Mann in dir 😉

%d Bloggern gefällt das: